BARTTRANSPLANTATION

Wie Haare sind auch Bart und Schnurrbart ein wichtiger Bestandteil des männlichen Aussehens. Diese Methode wird Männern empfohlen, die einen Bart oder Schnurrbart mögen, aber diese Haare aufgrund des Hormons Testosteron verlieren oder sie an einer bestimmten Stelle verlieren, was ein unregelmäßiges Aussehen verursacht. Barttransplantation und Schnurrbarttransplantation, Bartverlust oder Schnurrbartverlust oder diejenigen, die keinen Bart wachsen lassen, ist eine Anwendung für Personen. Durch eine Barttransplantation können Sie den gewünschten Bartlook wiedererlangen. Bei der Operation, die unter örtlicher Betäubung durchgeführt wird, treten keine starken Schmerzen auf bzw. werden keine Schmerzen beobachtet. In der postoperativen Phase treten keine Narben auf.

 

BARTTRANSPLANTATIONS-STAGES

Beratung: Die Aussaat beginnt mit einer Inspektion, wie bei anderen Pflanzaktionen. Bei dieser Prüfung werden zwei wichtige Punkte berücksichtigt. Erstens wird der Bedarf für das Gebiet ermittelt, in dem eine Transplantation gewünscht wird, und zweitens überlegen wir, wie viele Transplantate aus dem Spendergebiet entnommen werden können. Operation: Während der Operation wird unter Berücksichtigung der Wuchsrichtung des Bartes die Aussaat durchgeführt. Die Operation besteht aus zwei Teilen. Der erste Teil besteht darin, die Wurzeln aus dem Spenderbereich zu entfernen. Das Pflanzen der richtigen Wurzeln erfolgt dort, wo es benötigt wird. Der zweite kommt aus dem Bereich am Hinterkopf zwischen den beiden Ohren und wird als Spenderbereich bezeichnet. Die entnommenen Haarfollikel werden mit der FUE-Technik einzeln an die gewünschten Stellen transplantiert. Verband und PRP: Verband und PRP-Behandlung werden am Tag nach der Operation angewendet.Bevor Sie die Klinik verlassen, zeigen wir Ihnen, worauf Sie achten müssen und wie die Wäschen durchgeführt werden sollen.

 

WER IST EINE BARTTRANSPLANTATION GEEIGNET?

Eine Barttransplantation ist für Menschen geeignet, die aufgrund des Hormons Testosteron einen Bart- und/oder Schnurrbartverlust erleiden, sofern sie über ausreichend Spenderfläche verfügen. Darüber hinaus ist diese Operation für Menschen gedacht, die einen unregelmäßigen Bart haben oder einen Bartausfall haben und über ausreichend Spenderhaare verfügen.

 

ERGEBNIS UND VERBESSERUNG?

Die bepflanzte Oberfläche erhält nach 1 Woche ihr natürliches Aussehen zurück. Es dauert 15 Tage, bis der Bereich verheilt ist und sein altes Aussehen wiedererlangt. Nach 6 Monaten beginnt der transplantierte Bart das erwartete Ergebnis zu erzielen. Nach 12-18 Monaten ist es möglich, das volle Ergebnis zu sehen.

de_DEDeutsch